Your browser does not support JavaScript! Die Freuden einer Tieradoption | Petmeds.de
Skip to content Skip to navigation menu
  • PetMeds

Tiere können unser Leben komplett umkrempeln – von ihrer bedingungslosen Liebe und verspielten Art im Alltag bis hin zur lang anhaltenden Wirkung ihrer treuen Freundschaft. Jede Katze und jeder Hund verdient ein liebevolles Zuhause. Im Folgenden stellen wir die herzerwärmenden Vorteile einer Adoption aus der Tierrettung sowohl für uns als auch für die Tiere heraus.

Jedes Haustier hat es verdient, zu leben

Der offensichtlichste und wohl auch ehrenwerteste Grund, ein Haustier zu adoptieren, ist der, dass Sie ihm das Leben retten. Aufgrund von unangemessenen Umgebungen, ungeeigneten Wohnsituationen und zu starker Vermehrung werden jeden Tag Katzen und Hunde ausgesetzt oder in Tierheimen abgegeben. Ein neues Zuhause ermöglicht einem Haustier eine schöne Zukunft und ein sicheres und angenehmes Leben, das ihm sonst wohl verwehrt geblieben wäre.

Beste Freunde für immer

Es läuft nicht immer alles reibungslos und einige adoptierte Haustiere benötigen vielleicht mehr Aufmerksamkeit und Geduld als andere, aber die einzigartige Liebe und Zuneigung, die Sie von Ihrem adoptierten Tier bekommen, ist beispiellos. Von einem neu gefundenen Vertrauen bis hin zu den Streicheleinheiten, die sie verdienen – die Dankbarkeit und Treue, die von adoptierten Haustieren ausgeht, ist unvergleichlich.

Flauschige Kosten

Ein Faktor, den man nicht außer Acht lassen darf, sind die Anschaffungskosten eines Haustiers. Eine Adoption kann daher deutlich günstiger sein. Die Kosten sind nicht nur viel geringer, sie enthalten gewöhnlich auch noch alle relevanten Impfungen und Behandlungen, damit Ihr Haustier gesund bleibt. Das heißt, Sie haben mehr Geld für Snacks übrig!

So gut wie Yoga

Um es in einfache Worte zu fassen: Eine Tieradoption ist gut für die Seele. Von der Verbindung zu einem Haustier, das zuvor kein schönes Leben kannte, bis hin zur beruhigenden Wirkung, die Tiere auf ihre Besitzer haben. Die stressbewältigenden Vorzüge sind schier endlos – von den täglichen Endorphinen durch Spaziergänge mit dem Hund bis hin zu den fröhlichen Momenten beim Spielen mit einer neugierigen Katze.

Vorbereitung ist alles

Wir werden Tieradoptionen aus den genannten Gründen und vielen weiteren stets befürworten, es sollte jedoch erwähnt werden, dass einige dieser Tiere möglicherweise traumatische Erlebnisse hatten. Man sollte hier also auf zusätzliche Arbeit vorbereitet sein. Zu wissen, dass eine herzerwärmende Beziehung und eine lebenslange Bindung der Lohn für diese Geduld sein werden, ist ein großer Motivator und jeden Aufwand wert. Unten finden Sie einige Tipps, um den Übergang so reibungslos wie möglich zu machen, damit sich ihr flauschiger Freund sofort zu Hause fühlt.

  • Vorräte mit dem Wesentlichen auffüllen

Es ist wichtig, zu wissen, welche Ausstattung Sie für Ihr Haustier benötigen, von Hauptmahlzeiten und Trainingssnacks bis hin zu Fellpflegeprodukten und einem Bett, in dem sie jede Nacht schlafen können. Machen Sie eine Liste und planen Sie Ihre Einkäufe, bevor Ihr neuer bester Freund bei Ihnen einzieht.

  • Eine Routine schaffen

Alles fühlt sich am Anfang neu und etwas angsteinflößend an, sowohl für Sie als auch Ihr Haustier. Eine Routine sorgt für Struktur und bestärkt Ihren pelzigen Freund, Vertrauen zu Ihnen aufzubauen. Die Eingewöhnung dauert etwas, aber eine gewisse Struktur vermeidet Stress, während Sie anfängliche Probleme lösen.

  • Platz schaffen

Ihr neues Haustier wird sehr dankbar sein, ein Zuhause für immer gefunden zu haben, doch die vielen Veränderungen können überwältigend sein. Geben Sie ihm Platz zum Atmen und respektieren Sie seine (zu erwartende) Ängstlichkeit, damit es sich ganz natürlich eingewöhnen kann.

  • Training ist eine Möglichkeit

Einige Tiere ziehen mit bereits perfekten Manieren ein, andere benötigen eventuell etwas Hilfe. Es ist gut, sich darüber im Klaren zu sein und zu wissen, dass Training erforderlich sein wird, und dieses auch umzusetzen, führt ganz sicher zu guten Ergebnissen. Training macht nicht nur einen tollen Hausgast aus Ihrem Haustier, es ermutigt außerdem dazu, Bindungen einzugehen und gute Verhaltensweisen anzunehmen.