Skip to content Skip to navigation menu

Royal Canin Gastro Intestinal GI 32 Katzenfutter

Royal Canin Gastro Intestinal GI 32 Katzenfutter
Bewegen Sie die Maus auf das Bild für eine vergrößerte Ansicht
  • Preis: 12,89 € Lieferbar

Royal Canin Gastro Intestinal Katzenfutter (Royal Canin Intestinal GI32) ist ein Diätfutter speziell für Katzen mit Magen-Darm-Erkrankungen. Es ist als Trockenfutter und als Nassfutter im... Mehr

Bitte melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Produktdaten

Royal Canin Gastro Intestinal Katzenfutter (Royal Canin Intestinal GI32) ist ein Diätfutter speziell für Katzen mit Magen-Darm-Erkrankungen. Es ist als Trockenfutter und als Nassfutter im Frischebeutel erhältlich.


Indikationen
*Gastritis
*Anorexie
*Rekonvaleszenz
*Entzündliche Darmerkrankung (IBD)
*Maldigestion, Malabsorption
*Lebererkrankungen (außer hepatische Enzephalopathie)
*Dysbakterie
*Kolitis
*Akute und chronische Diarrhoe

Kontraindikationen
*Lymphangiektasie - exsudative Enteropathie
*Pankreatitis
*Hepatische Enzephalopathie

Produktvorteile von Royal Canin Gastro Intestinal Katzenfutter


Hohe Verdauungssicherheit
Proteine mit hoher Verdaulichkeit verringern intestinale Gärungsprozesse. Fermentierbare Fasern (FOS) unterstützen eine aus gewogene Darmflora.

Hoher Energiegehalt
Die hohe Energiedichte ermöglicht die Fütterung von kleinen Mahlzeiten und führt zur Entlastung des Darms.

Hohe Akzeptanz
Katzen mit Verdauungsstörungen leiden häufig an Appetitmangel und unter Gewichtsverlust. Eine hohe Schmackhaftigkeit fördert die spontane Nahrungsaufnahme und somit die Genesung.

EPA/DHA
Eikosapentaensäure (EPA) und Dokosahexaensäure (DHA) sind langkettige Fettsäuren vom Typ Omega-3. Diese können helfen, die Darmgesundheit zu unterstützen.

Behandlungsdauer

In Fällen akuter Erkrankung erfordert die Regeneration der Darmzotten eine diätetische Behandlung über mindestens drei Wochen. Bei chronischen Verlaufsformen ist die lebenslange Weiterbehandlung unter Umständen notwendig. Katzen, die zu Gewichtszunahme neigen, sollten bei langfristig angelegter Fütterung auf GASTRO INTESTINAL MODERATE CALORIE umgestellt werden. Zur Optimierung der Verdauungsfunktion sollte die Tagesration auf mehrere Mahlzeiten aufgeteilt werden.

Zusammensetzung Trockenfutter:
Geflügelmehl, Reis, Tierfett, Maiskleberfutter, Lignozellulose, Weizenkleberfutter (L.I.P.)***, tierisches Protein (hydrolysiert, Geflügel), Mineralstoffe, Ei getrocknet, Sojaproteinisolat, Rübentrocken schnitzel, Fischöl, Hefe, Sojaöl, Fructo-Oligosaccharide (FOS), Hefehydrolysat (reich an Mannan-Oligo sacchariden), Tagetesblütenmehl (reich an Lutein)

*** L.I.P. (low indigestible protein): Ausgewählte, leicht verdauliche Proteine mit hoher biologischer Wertigkeit 

Analyse Trockenfutter:
Protein 32%, Fettgehalt  22%, Rohasche 8,5%, Stärke 19,6%, Rohfaser 5,1%, Feuchtigkeit 7%, Diätetische Faser 10,9%, NfE 25,4%, EPA+DHA 0,31%, Energie 4276kcal/kg

Zusammensetzung Nassfutter:
Geflügelmehl, Reis, Tierfett, Maiskleberfutter, Lignozellulose, Weizenkleberfutter (L.I.P.), tierisches Protein (hydrolysiert, Geflügel), Mineralstoffe, Ei getrocknet, Sojaproteinisolat, Rübentrocken schnitzel, Fischöl, Hefe, Sojaöl, Fructo-Oligosaccharide (FOS), Hefehydrolysat (reich an Mannan-Oligo sacchariden), Tagetesblütenmehl (reich an Lutein)

Analyse Nassfutter:
Protein 7,6%, Fettgehalt  5,6%, Rohasche 1,6%, Stärke 4,6%, Rohfaser 0,8%, Feuchtigkeit 80%, Diätetische Faser 0,9%, NfE 4,4%, EPA+DHA 0,1%, Energie 940kcal/kg, Omega (6) 1%, Omega (3) 0,2%

Kundenbewertungen

4,8 von 5 138  Bewertungen

Die Produktbewertungen sind nach Sprache geordnet. Die folgenden Bewertungen gibt es auf Deutsch. 

  • Katzenfutter
    Unserer Katze schmeckt das Futter.
    Anonym 16. April 2018
  • Seit sechs Jahren der erste Durchfall
    Unsere Perserrmix Puppi war von Anfang an ein bißchen problematisch. Sie hat viel zu früh die Mami verloren und kam mit etwa vier oder fünf Wochen zu uns. Sie neigte immer schon zum Durchfall. Meistens zur Zeit des Fellwechsels. Inzwischen ist sie fünfzehn Jahre alt und der richtige Tierarzt hat vor etwa sechs Jahren den Durchfall ausgeschaltet. Sie hatte Giardien. Gegen Weihnachten heuer gings mal wieder los und sie hat die Angewohnheit, bei Durchfall das Katzenklo zu meiden. Allerdings braucht man ja nur dem Geruch zu folgen. Mit Gastro Intestinal war das Problem nach einer Woche vorbei. Ich habs ihr allerdings zwei Wochen gefüttert, um sicherzugehen. Außerdem hat sie es gern gefressen. Sie ist nämlich auch noch heikel beim Futter.
    Birgit Jungk - 21. Februar 2018
  • Naßfutter
    Alles supi, wie immer!
    Marianne - 11. Januar 2018
  • Royal Canin Vet Diet – Gastro Intestinal S/O für Katzen (121) Bewertungen anzeigen
    Unsere Katze bekommt wegen Durchfall und Erbrechen das Nass- und Trockenfutter seit einiger Zeit. Es hilft sehr gut.
    Armin - 8. Januar 2018
  • super Futter für empfindliche und kranke Katzen
    Meine Katze verträgt nichts anderes ausser dieses Trockenfutter.
    Elfriede - 22. November 2017