Skip to content Skip to navigation menu

Close
Zu einer vorhandenen Nachbestellung hinzufügen
  Zurück
Close
Zu einer vorhandenen Nachbestellung hinzufügen
Sie fügen hinzu:
ADVANCE Veterinary Diet Gastroenteric Hundefutter
ADVANCE Veterinary Diet Gastroenteric Hundefutter

Zur folgenden Nachbestellung:

Nächster Auftrag fällig am:

Geliefert jede 
 endet 
Bitte bestätigen Sie, dass Sie dieses Produkt zu Ihrer Nachbestellung hinzufügen möchten. Es wird zu Ihrer Bestellsumme hinzugefügt und Ihre Karte wird bei der Bestellung belastet.
Close
Zu einer vorhandenen Nachbestellung hinzufügen
Vielen Dank, wir haben Ihre Bestellung aktualisiert. Ihre Bestellung ist fällig am
Close
Sie erstellen die folgende Nachbestellung:
Geliefert jede:
ADVANCE Veterinary Diet Gastroenteric Hundefutter
ADVANCE Veterinary Diet Gastroenteric Hundefutter

Zwischensumme
Zwischensumme
Um diese Bestellung zu ändern, klicken Sie auf Zum Warenkorb
oder
ADVANCE Veterinary Diet Gastroenteric Hundefutter

Bitte melden Sie sich an, um dieses Produkt zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Affinity ADVANCE Veterinary Diet Gastroenteric ist ein Tierarztfutter für ausgewachsene Hunde mit Erkrankungen des Verdauungsapparates. Das Trockenfutter schützt die Darmschleimhat, enthält...  Mehr

ADVANCE Veterinary Diet Gastroenteric Hundefutter

Preissenkungen
12kg
Menge
chevron
53,04 €
4,42 € / kg
53,04 € Nicht verfügbar für dieses Produkt
4,42 € / kg
Vorrat geht nie aus
Jederzeit stornieren
Regelmäßigkeit wählen
chevron
Jederzeit stornieren. Lieferungen unterbrechen bei Bedarf.

Produktdaten

Affinity ADVANCE Veterinary Diet Gastroenteric ist ein Tierarztfutter für ausgewachsene Hunde mit Erkrankungen des Verdauungsapparates. Das Trockenfutter schützt die Darmschleimhat, enthält Antigen-Blocker und ist hochverdaulich.

Indikationen:

  • Enteritis
  • Gastritis
  • Diarrhoe
  • Pankreatitis
  • Exokrine Pankreasinsuffizienz
  • Hyperlipidämie
  • Entzündliche Darmerkrankung (IBD)
  • Maldigestion / Malabsorption
  • Intestinale Lymphangiektasie
  • Hepatitis ohne Enzephalopathie

Vorteile:

  • bioaktive plasmatische Proteine: Zur Stärkung des Darm-assoziierten Immunsystems (GALT) und der Integrität der Mucosa, wodurch die gesamte Darmgesundheit gefördert und die Resorption und Verdauung der Nährstoffe verbessert wird.
  • erhöhter Gehalt an Glutamin: Diese Aminosäure gilt als wertvollste Energiequelle der Enterozyten. Glutamin sorgt für die Gesunderhaltung der Darmschleimhaut und verbessert deren Funktion bei metabolischem Stress, Verletzungen und episodischem Durchfall.
  • mittelkettige Triglyceride (MCT): Verbessern die Verdaulichkeit und die Resorption von Fetten.
  • hoher Anteil an Reis: Trägt auf Grund seiner hohen Verdaulichkeit zur Verringerung des Ingesta-Volumens bei.
  • hydrolysierte Proteine: Erleichtern die Aufnahme essentieller Aminosäuren und dadurch den gesamten Verdauungsprozess.
  • langkettige Ω-3-Fettsäuren: Entfalten ihre anti-inflammatorische Wirkung im Darm und verbessern die Regulierung des Immunsystems.
  • Prebiotika - Inulin: Fördern das Wachstum der positiven Darmflora und verbessern so die Gesundheit des Darms und des gesamten Immunsystems.

Zusammensetzung:
Trockenfutter: Reis, Mais, Maisklebermehl, dehydrierte Geflügelproteine, Kokosnussöl, hydrolysierte tierische Proteine, tierische Fette, plasmatische Proteine, hydrolysierte Sojaproteine, Hefe, Kaliumchlorid, Fischöl, Inulin, Zitrusextrakte reich an Bioflavonoiden.
Leichtverdauliche Zutaten: Vorgekochter Reis, Kokosnussöl, hydrolysierte Sojaproteine.

Analyse:

 Originalsubstanz %Trockensubstanz %
Rohprotein 25,527
Rohfett 12,7514
Rohfaser 1,51,6
Rohasche 6,57,1
Feuchtigkeit 8-

 

 

 

Inhaltsstoffe

Zusammensetzung: 
Reis, Mais, Maisglutenmehl, dehydrierte Geflügelproteine, Kokosöl, hydrolysierte tierische Proteine, tierisches Fett (stabilisiert mit Vitamin E [alpha-Tocopherol]), Plasmaproteine, hydrolysiertes Sojaprotein, Hefe, Kaliumchlorid, Fischöl, Inulin, Zitrusextrakte reich an Bio-Flavonoiden
Zutaten von hoher Verdaulichkeit: Druckgekochter Reis, Kakao, Öl, hydrolysiertes Sojaprotein

Fütterungsanleitung

Die empfohlenen Futtermengen stellen Richtwerte dar und sind dem tatsächlichen Energiebedarf des Tieres anzupassen.

Der Energiebedarf eines Hundes ist abhängig von Haltungsbedingungen, Umgebungstemperatur, Aktivitätsgrad, Körperverfassung sowie Größe der Rasse.

Kleine Rassen können pro 500 g Körpermasse 15 % bis 25 % mehr Energie benötigen als größere Hunde.

Pro 5 kg zusätzliches Körpergewicht füttern Sie bitte zusätzlich 195 kcal.

Die Tagesration sollte auf mehrere Portionen über den Tag verteilt werden.

 

Gewicht (kg)

bis 26 Wochen

bis 52 Wochen

ausgewachsen

1-5kg

95-205g

75-165g

25-105g

5-10kg

205-330g

765-260g

105-175g

10-20kg

330-565g

260-475g

175-285g

20-30kg

565-785g

475-610g

285-375g

30-40kg

785-870g

610-750g

375-475g

40-50kg

870-935g

750-800g

475-595g

 

 Vergessen Sie nicht, immer frisches, sauberes Wasser für Ihren Hund bereitzustellen.

Kundenbewertungen

4,7 von 5 7  Bewertungen

Die Produktbewertungen sind nach Sprache geordnet. Die folgenden Bewertungen gibt es auf Deutsch. 

  • Gut verträgliches Futter bei Pankreainsuffizienz
    Meine Hündin hat seit Jahren Pankreainsuffizienz und durch Zufall bin ich auf dieses Futter gestoßen. Seither füttere ich nur noch dieses Futter, da sie dieses perfekt verwerten kann und dazu auch noch gerne isst. Da es leider kein Nassfutter dieses Produktes gibt, weiche ich das Trockenfutter zuerst in heißem Wasser auf und gebe dann die nötigen Enzyme dazu. Perfekt!!
    Henny - 25. Januar 2018
  • gutes Futter - leider nur als Trockenfutter zu haben
    Unser Hund hatte eine schwere Bauchspeicheldrüsenentzündung und wir mussten auf Spezialfutter umstellen. Dieses hat sie bis jetzt am besten gefressen (seit ca. 1 Jahr). Es ist auf rein pflanzlicher Basis aber es scheint ihr zu schmecken. Alle anderen Spezialfutter (auch hier im Sortiment erhältlich) hat sie nur maximal 2-3 Monate gefressen, dann hat sie es verweigert. Sie bekommt das Futter immer mit etwas Fleisch gemischt (speziell für die Bauchspeicheldrüse).
    Kira - 18. September 2015